Archiv für den Monat: Juni 2016

Jugendturniere und Sommerfest beim TSV Bartholomä am 26. Juni 2016

Bei idealen Bedingungen, trocken und nicht zu heiß, hatte der TSV Bartholomä kürzlich zu seinem traditionellen Sommerfest am Sportgelände eingeladen. Die zahlreichen Besucher wurden nicht nur durch die vielen Angebote der bekannt guten TSV-Küche verwöhnt, sondern konnten sich auch von den fußballerischen Fähigkeiten der TSV-Jugend überzeugen.
Beim E-Junioren-Turnier am Vormittag  konnte sich in den Spielen, bei denen jeder gegen jeden antrat, der SV Ebnat vor der SGM Herbrechtingen/Bolheim durchsetzen. Auf den Plätzen folgte der TV Weiler und der FC Bargau vor den Gastgebern.

Nach der kurzen Mittagspause folgte im selben Spielmodus das Turnier der F-Junioren. Hier konnte sich die Mannschaft der DJK-SV Eigenzell etwas überraschend vor dem favorisierten Team des 1.FC Heidenheim durchsetzen. Es folgten der SV Elchingen, der TSV Bartholomä und der FC Bargau.

Zum Abschluss folgten dann noch die Spiele der Bambinis, welche ohne Siegerwertung durchgeführt wurden. Es war imponierend, mit welchem Eifer die Jüngsten unter der Anfeuerung der Zuschauer dem Ball nachjagten. Es spielten je zwei Teams aus Böbingen, Bargau und Bartholomä mit.

Unter dem Beifall der Zuschauer wurden im Anschluss die Siegerehrungen durchgeführt und die Augen der jungen Fußballer strahlten denn es gab nicht nur für die Siegermannschaft einen Pokal, sondern auch jeder einzelne Spieler bekam seine persönliche Trophäe in Form einer Fußballfigur überreicht.Jugendturniere2016-06-26-3
Jugendturniere2016-06-26-1
Jugendturniere2016-06-26-2
Jugendturniere2016-06-26-4

F-Jugend in Mögglingen

Am Samstag, 18.06., meinte es nicht nur der Wettergott gut mit uns. Das Team des TSV Bartholomä mit Celine Weinhold, Adrian Schick, Felix Dirr (alle Sturm), Paul Bassler (Mittelfeld), Sandro Ritz (Abwehr), Tim Kisslinger (Tor) und Felix Rauch (Mann-für-alle-Fälle) belegte in seiner Gruppe einen hervorragenden zweiten Platz beim letzten Rundenspiel des WFV. In den Spielen gegen Bettringen, Essingen und Hofherrnweiler konnten mit insgesamt 12 Toren 3 Siege eingefahren werden. Dabei trafen neben den Top-Schützen Celine und Paul auch Felix D. und Adrian. Alle hatten Spaß am Spiel und zeigten daher auch vollen Einsatz.
Das letzte und gleichzeitig beste Spiel mussten wir dann aber leider an Steinheim abgeben. Dabei waren in diesem sehenswerten Match mit zwei Lattentreffern durchaus Siegchancen drin. Aber in Anlehnung an Aleksandar Ristic gilt auch hier: „Wenn man ein 2:4 kassiert, ist ein 3:3 nicht mehr möglich.“
Am kommenden Sonntag, 26.06., findet das Sommerfest des TSV Bartholomä statt. Die F-Jugend beteiligt sich daran mit einem Turnier gegen Mannschaften von Bargau, Elchingen, Eigenzell und dem FC Heidenheim.
2016-06-18-F-Jugend

Ausflug Jugendtrainer

Ausflug der Jugendtrainer vom TSV Bartholomä

Vom 10.6.-12.06.16 waren die Jugendtrainer des TSV (9 Erw. + 8 Kinder) zusammen mit Ihren Familien beim Jahresausflug in Alberschwende nähe Bregenz. Fam. Fuchs hat uns netterweise in Ihr Haus dort eingeladen. Nach einer etwas zähen Anreise der einzelnen Auto´s (Freitagnachmittag Stau ) wurden die Zimmer bezogen und der Grill angezündet. Ein schöner, gemütlicher (feucht-fröhlicher) Abend an der Feuerstelle wurde es dann. Am nächsten Morgen war es sehr, sehr regnerisch. Unser Frühstück dauert dann etwas länger, jedoch sagte die Wettervorhersage (Bernd F.) ab 11 Uhr trockenes Wetter voraus – und so kam es. Schnell wurden alle Kids „wetterfest“ angezogen und schon ging es los. Wir fuhren mit dem Auto auf den Brüggelekopf und machten eine kleine Wanderung ehe es schon wieder grau und regnerisch hereinzog. Beim Mittagessen im Alpengasthof Brüggele 1170m bei Käsespätzle, Kaiserschmarrn etc. sowie zünftiger Hüttenmusik ließen wir es uns gutgehen ehe wir wieder zum Haus zurückfuhren. Dort angekommen verbrachten wir den spätnachmittag gemütlich ehe wir dann erneut lecker grillten. Als der letzte Bissen hinunter war fing es „mal wieder“ an zu regnen, so dass die Erwachsenen sich zur Küchenparty zurückzogen und die Kids noch spielten oder EM schauten. Nach und nach gingen an diesem Abend alle etwas früher ins Bett. Am Sonntag wurde dann nochmals schön gefrühstückt (und der Sonntagskirche im Radio gelauscht) ehe wir unser Gepäck wieder verstaut hatten und alle zusammen das Haus wieder sauber gemacht haben. Ein kleiner Zwischenstopp legten wir noch zum Eisessen in Bregenz ein, bevor wir zur Heimreise aufgebrochen sind. Vielen herzlichen Dank nochmals an Sabine und Bernd Fuchs für dieses tolle Wochenende !!! Hierfür gibt es 10 Bierkrüge 
thomas handy 2016 1435DSC00258DSC00262

Letztes E-Jugendspiel

Letztes E-Jugendspiel in Wasseralfingen
Am Freitag spielten wir beim Tabellenersten in Wasseralfingen. An diesem Tag konnten wir leider nur die ersten 10 Minuten dagegen halten, da unserer Gegner uns spielerisch total überlegen war. Nach dem verdienten Sieg gegen uns, stand die Meisterschaft für das Team aus Wasseralfingen fest, dazu gratulieren wir herzlich.
Für den TSV spielten : Benny Mezger, Christoph Bäurle, Nico Ackermann, Sofia Mayer, Marco Bucher Simon Deininger, Jan-Luca Geil, Luca Bohro (1), Celine Weinhold,

Spiel gegen TV Weiler

… und wieder kein Glück für die E-Jugend

Am Donnerstagabend war der TV Weiler zu Gast im Stadion unterm Wirtsberg. Hochmotiviert waren unsere Jungs & Mädels an diesem Tag. Leider lag man nach einem Doppelschlag mit 0:2 schnell zurück doch unser Team gab nicht auf.
Es gab einen offenen Schlagabtausch zwischen den 2 Mannschaften, so dass es zur Halbzeit 2:3 stand.
Nach der Pause versuchten wir nochmals alles um noch ein Tor zu schießen, jedoch fehlte uns hier das letzte Quäntchen Glück beim Abschluss. In der Schlussminute hat dann Weiler noch ein Tor zum 2:4 erzielt. Nach dem Spiel mussten selbst die „gegnerischen“ Eltern zugeben, dass an diesem Tag nicht die bessere sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen hat. Super Leistung Jungs & Mädels !

Für den TSV spielten : Marco Bucher (1), Sofia Mayer, Benny Mezger, Nico Ackermann, Christoph Bäurle, Jan-Luca Geil, Simon Deininger, Luca Bohro, Celine Weinhold (1)

F-Jugend Tag des Kinderfußballs in Hüttlingen

Ursprünglich war am Samstag, 4.6., ein Turnier beim SV Waldhausen geplant. Dieses wurde jedoch abgesagt, da am selben Tag der „Tag des Kinderfussballs“ vom WFV in Hüttlingen stattfand. Also disponierten wir kurzfristig um und fuhren nach Hüttlingen.
Zu Beginn bekam jeder der 180 Teilnehmer vom WFV ein einheitliches T-Shirt. Dann wurden unsere Spieler – nach einigen Ansprachen von Funktionären des WFV – zunächst nach Alter getrennt. Die Älteren (Jg. 2007) absolvierten das Fussball-Abzeichen: Dribbeln, Kurzpass, Kopfball, Flanken und Elfmeter. In jeder Diszplin gab es Punkte und am Schluss für Jeden eine Urkunde und Anstecknadel vom WFV. Parallel dazu spielten die Jüngeren auf einem anderen Feld ein Fussballturnier (4:4), wobei jeweils nach ca. 10 Min. die Mannschaften neu ausgelost wurden. Nach etwa der Hälfte der Veranstaltung wechselten die Gruppen, sodass die Jüngeren auch das Abzeichen machen konnten und die Älteren zum Spielen kamen.
Auch für die „Nicht-Teilnehmer“ war etwas dabei, z.B. Schussgeschwindigkeitsmessung, Torwandschießen, Pedalofahren, Hüpfballrennen. Mittendrin kam dann auch noch das Original-Maskottchen des DFB „Paule“ und wies die Teilnehmer auf die bevorstehende U19-EM hin, welche vom 11. bis 24. Juli u.a. auch in den Stadien des FC Heidenheim (12. und 18.7.) und des VfR Aalen (15. und 18.7.) ausgetragen wird.
Kurz vor dem geplanten Ende setzte Petrus jedoch ein klares Signal in Form eines Gewitters und es kam zu einem etwas überstürzten Abbruch. Alles in Allem ein gelungener Tag für unsere Jungs (v.a. den jüngeren) und eine gute Alternative zum Turnier in Waldhausen.
2016-06-04-F-Jugend
2016-06-04-F-Jugend-Paule

Spiel in Lautern

E-Jugend in Lautern
Am Mittwoch mussten wir bei unseren Freunden vom SV Lautern antreten. Schon nach den ersten Minuten war klar, dass wir wieder mal kein Glück haben werden. Der Torwart und Pfosten stand uns immer im Weg …. Nach 3 Kontern und einem Anschlusstreffer von uns ging es in die Kabine beim Stand von 1:3 für Lautern. Hochmotiviert kamen wir aus der Kabine und warfen nochmals alles nach vorn. Ein erneuter Konter führte zum 1:4 und die Köpfe unserer Jungs & Mädels hingen nach unten. Wir schafften noch das 2:4 eher Lautern im Gegenzug das 2:5 erzielten. Wir gratulieren dem SV Lautern nun zu Ihrem 1. Sieg in dieser Runde auch wenn er leider gegen uns war 
Für den TSV spielten : Marco Bucher, Sofia Mayer, Benny Mezger, Nico Ackermann, Christoph Bäurle, Jan-Luca Geil (1), Simon Deininger, Luca Bohro, Celine Weinhold (1)
2016-06-05 15.36.01